Deutschland-Cup im Trampolinturnen

Liv Greta Riechert in der Pflichtübung beim 3/4 Salto vorwärts.

3 Finalplätze für die Bösingfelder Trampoliner
 
Worms. Der Deutschland-Cup des Deutschen Turnerbundes wurde in der Nibelungenstadt Worms ausgetragen. Weit über 200 Trampoliner aus dem gesamten Bundesgebiet turnten um Punkte und gute Platzierungen.
Von den teilnehmenden jungen Sportlern des TSV Bösingfeld konnten erfreulicherweise 3 Finalplätze gesichert werden.
In der größten Wettkampfklasse der Schülerinnen (AK 11-12) mit 41 Teilnehmerinnen konnte Liv Greta Riechert mit Platz 6 einen Finalplatz erreichen und diesen auch im Finaldurchgang erfolgreich verteidigen.
In der gleichen Altersklasse bei den Schülern konnte Felix Wiegrebe im Finale ebenfalls den 6. Platz verteidigen, während Paul Begemann sich sogar vom achten auf den 4. Platz verbessern konnte und sehr knapp einen Podestplatz verpasste.
 
An gleicher Wirkungsstätte hatte Liv Greta Riechert einen Tag zuvor die Mannschaft des Victoria Clarholz bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften verstärkt und mit dem 3. Platz sehr erfolgreich abgeschlossen.