Die Crazy Boys schlagen alle

Wie immer spektakulär, der Fight auf dem Balken.

Lemgo/Lüerdissen. Am vergangenen Wochenende war Lüerdissen wieder fest in schottischer Hand! Die veranstalteten 16. Highland Games des VfL Lüerdissen lockte über beide Tage hinweg ca. 900 Besucher von nah und fern. In unterschiedlichen Wettbewerben, wie dem beliebten Crazy Running oder dem Baumstammwerfen, konnten die 15 teilnehmenden Clans ihr Können unter Beweis stellen.

 

Anschließende
“Versöhnungsfeier!


Stilecht begleitet wurde das Event durch die Musik der Highland Dragon Pipe Band aus Bielefeld und einem Mittelalterlichen Lager, in dem unterschiedliche Aktionen durchgeführt wurden. Am Samstag konnte sich der Clan der Crazy Boys unter großem Jubel gegen die Konkurrenz durchsetzen. Bei der anschließenden Versöhnungsfeier mit der Partycoverband Fourmat und mit DJ Pascal feierten die Clans mit den Besuchern bis tief in die Nacht.

 

Erneute Auflage
am 20/21. 6. 2020


Am Sonntag konnte sich bei den Familien Games der Clan der fantastischen Sechs unter den 13 teilnehmenden Clans durchsetzen. Ein weiteres Highlight war das traditionelle Knobelspiel. Hierbei freuten sich die Teilnehmer unter anderem über den Hauptpreis eines Motorsegelflugs über Lippe. Am Ende des Wochenendes waren die Organisatoren des Festausschusses zwar erschöpft, aber glücklich über den erfolgreichen Verlauf der diesjährigen Highland Games und freuten sich bereits auf die nächste Auflage am 20.6. und 21.6.2020.



Highlandgames 2: Stilecht begleitet wurden die Games durch die Musik der Highland Dragon Pipe Band aus Bielefeld.

Highlandgames 3:

Highlandgames 4: Im vergangenen Jahr holten die McKeys den Siegerpokal, der jetzt in die Hände der Crazy Boys übergeht.

Highlandgames 5: Die Veranstaltung war auch in diesem Jahr wieder bestens besucht.

 
 

Der Clan der Crazy Boys konnte sich bei den Highlandgames unter großem Jubel gegen die Konkurrenz durchsetzen.