Die Sport-Union gastiert an der Blomberger Ulmenallee

Blomberg. Die HSG Blomberg-Lippe empfängt am kommenden Sonntag (11. Dezember) die Sport-Union aus Neckarsulm. Nach der Niederlage am 6. Spieltag beim VfL Oldenburg, befindet sich das Team von Trainerin Tanja Logvin aktuell auf dem zwölften Tabellenplatz. Der Anwurf des vorletzten HSG-Heimspiels 2022 erfolgt um 16:00 Uhr.

Laetitia Quist und die HSG möchten den vierten Bundesliga-Heimsieg in Folge einfahren (Weibz.fotografie).

„Immer heiße Spiele gegen Neckarsulm“

Den Start in die Bundesligaspielzeit 2022/23 hatte sich die Neckarsulmer Sport-Union sicherlich anders vorgestellt. Mit nur einem Sieg aus erst vier Partien bekleiden die ambitionierten Gäste aus Baden-Württemberg den zwölften Tabellenplatz. Am vergangenen Mittwoch (07. Dezember) unterlag das Team um Cheftrainerin Tanja Logvin erneut dem Ligakonkurrenten aus Oldenburg deutlich mit 23:31 in der Fremde und verabschiedete sich aus dem Pokalwettbewerb.

„Die Spiele gegen die Neckarsulmer Sport-Union sind immer unberechenbar. Die Mannschaft verfügt seit Jahren in allen Belangen über ein hohes Potenzial in ihren Reihen. Sie haben den Kader vor Saisonbeginn gut und international verstärkt. Ich schätze sie viel stärker ein, als es der momentane Tabellenplatz hergibt“, warnt HSG-Cheftrainer Steffen Birkner vor der anstehenden Partie gegen die SU Neckarsulm.

„Fakt ist, es waren immer heiße Spiele gegen Neckarsulm. Auch in diesem Spiel wird meine Mannschaft alles in die Waagschale werfen müssen, um das vierte Bundesliga-Heimspiel in Folge positiv zu gestalten und die Punkte einzusammeln“, so Birkner weiter.

HSG in den kommenden Wochen ohne Nele Franz

Die HSG Blomberg-Lippe muss in den kommenden Wochen auf ihre Spielmacherin Nele Franz verzichten. Nach einer Verletzung im Spiel gegen die Bad Wildungen Vipers, wurde Franz am heutigen Freitagmorgen (09. Dezember) erfolgreich von HSG-Mannschaftsarzt und Kniespezialist Dr. med. Christian Colcuc, im Evkb Bielefeld, am Meniskus operiert. Der lippische Bundesligist muss somit einige Wochen auf die 23-jährige Leistungsträgerin verzichten. In enger Absprache zwischen der medizinischen Abteilung und dem Trainerteam starten die Rehabilitationsmaßnahmen, unter Aufsicht von HSG-Physiotherapeut Fabian Reinsberger, ab sofort.

„Es ist natürlich sehr tragisch für Nele und für uns. Sie war in aufsteigender Form. Ich bin aber zuversichtlich, dass sie stärker wieder zurückkommen wird“, kommentiert Birkner den Ausfall seiner Spielmacherin.

„Diese Woche sind einige Spielerinnen nach ihren Erkrankungen wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen. Wir werden nach dem Abschlusstraining entscheiden, wer uns dann am Spieltag weiterhelfen kann“, schildert der 42-Jährige die personelle Situation für das Wochenende.

Die gesamte HSG-Familie wünscht Nele einen erfolgreichen Heilungsprozess.

Das vierte Bundesliga-Heimspiel der HSG Blomberg-Lippe gegen die Sport-Union Neckarsulm kann wie gewohnt auf Sportdeutschland.tv im Livestream verfolgt werden. Start der Übertragung erfolgt um 15:45 Uhr. Für Kurzentschlossene gibt es noch Restkarten im Online-Ticketshop oder an der Abendkasse.