Ehrungen bei der JHV des VSV Silixen

Neues Sportangebot Badminton wird gut angenommen

Extertal/Silixen. Auf der vereinseigenen Tennisanlage des VSV Silixen begrüßte diesmal der 1. Vorsitzende Klaus Wallenstein die Mitglieder zur jährlich stattfindenden JHV.

Die Geehrten bei der JHV des VSV Silixen. Von links: Dieter Wallenstein (2. Vors.), Gert Graf, Dirk Schröder, Stephan Wolff und Klaus Wallenstein (1. Vors.).

Auch in 2021 mussten die geselligen Veranstaltungen wie Winterwanderung und Skat- u. Knobelabend leider coronabedingt ausfallen, so Wallenstein. Der Sport kam jedoch nicht zu kurz. Kinderturnen, Damenturnen und Hobbyfußball erfreuen sich weiterhin großer Beliebtheit. Stolz ist Wallenstein auf die gute Entwicklung der neu gegründeten Badminton-Abteilung mit rd. 25 Aktiven. Gespielt wird in der Turnhalle Silixen immer am Dienstag ab 19:00 Uhr.

Dieter Wallenstein (2. Vorsitzender und Spartenleiter Tennis) berichtete über die Aktivitäten auf der Tennisanlage. Insgesamt konnten 2021 fünf Herren- u. Damenmannschaften sowie 4 Jugendmannschaften am Punktspielbetrieb teilnehmen. Aufsteiger gab es keine; leider konnte die Damenmannschaft die Klasse nicht halten und musste in die Kreisliga absteigen. Aktuell befinden sich rund 50 Jugendliche im wöchentlichen Training, dass immer am Samstag stattfindet.

Neben Tennis und Boule wird inzwischen auch wöchentlich Darts auf der Tennisanlage gespielt bzw. angeboten. Coronabedingte Mitgliederrückgange sind nicht zu verzeichnen, so Wallenstein abschließend.

Als letzter Punkt standen Ehrungen auf der Tagesordnung. Gert Graf wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Für 40-jährige Mitgliedschaft wurden Dirk Schröder und Stephan Wolff mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet. Ehrenmitglieder sind zukünftig auch Angelika Krause und Ursula Stapel, die leider nicht an der JHV teilnehmen konnten.