“Gute und geschlossene Teamleistung!”

Lemgo (pame). Am 6. Spieltag der Kreisliga B Gruppe 1 verteidigte der SV Wüsten souverän die Tabellenspitze und kam zu einem hochverdienten 8:1-Auswärtserfolg beim TuS Brake II.

Wüstens Elias Abdullah hängt Lukas Karsten ab.

Die Gäste aus Wüsten begannen wie die Feuerwehr, bereits nach etwa 90 Sekunden erzielte Schachwand Derbas eines seiner 5 Treffer im ersten Durchgang. Bis zur Pause trafen weiter Derbas (12., 21., 38., 42.) und Merwan Osso (26.). Brakes Leon-Marius Winter konnte in der 35. Spielminute immerhin das zwischenzeitliche 1:4 erzielen. “Solch ein frühes Tor hilft natürlich immer das Selbstvertrauen zu stärken, wir haben offensiv dann sehr variabel gespielt”, so ein hochzufriedener SV-Trainer Henri Ellerbrok.

Auch nach Wiederanpfiff hatten die Gäste das Geschehen unter Kontrolle. Mit Justin Reissmann (52.) und Lukas Karsten per Eigentor (72.) erhöhte sich das Ergebnis letztendlich auch verdient auf 1:8. “Das geht auf jeden Fall auch in der Höhe in Ordnung”, so Ellerbrok. “Natürlich stehen die 5 Tore von Schachwand im Vordergrund, aber das war eine gute und geschlossene Teamleistung“.

Mit nun 16 Zählern aus sechs Spielen liegt der SV Wüsten punktgleich mit der SG Lüdenhausen/Talle/Westorf an der Tabellenspitze. Der TuS Brake rangiert mit drei Punkten derzeit auf dem 12. Tabellenplatz.

Berichte über die weiteren Spiele des Spieltags in den Lemgoer Fußball-Kreisligen B in der aktuellen Ausgabe der Lippischen Wochenschau/sportinsider. Jeden Donnerstag im Zeitschriftenhandel, Kiosk und vielen Tankstellen erhältlich.