HL A-Jugend am Samstag beim TSV Burgdorf zu Gast

Serie soll halten

Lemgo (ruko). Nach der kurzen Herbstpause ist die A-Jugend der HSG Handball Lemgo in der Bundesliga West am kommenden Samstag beim Tabellensiebten TSV Burgdorf zu Gast. Dabei wollen die Lemgoer ihre Siegesserie ausbauen, auch das fünfte Ligaspiel in der noch jungen Saison für sich entscheiden.

Erneut über einen Sieg jubeln, das wollen HL-Coach Björn Piontek und seine Jungs auch am Samstag nach dem Spiel beim TSV Burgdorf.

Bisher konnte Lemgos künftiger Gegner nur einen Sieg und ein Remis einfahren. Doch davon will sich HL-Coach Björn Piontek nicht blenden lassen: „In der Vorbereitung haben wir beim Lippsk Cup schon mal gegen den TSV gespielt und nur knapp gewonnen. Zudem hat sich Burgdorf gegen so ein starkes Team wie Dormagen gut verkauft und nur denkbar knapp verloren. Ich habe Respekt vorm kommenden Gegner und es muss an diesem Tag schon alles bei uns passen, wenn wir gegen den TSV erfolgreich sein wollen“, so der Lemgoer Coach, der in personeller Hinsicht, Stand der Dinge, aus dem Vollen schöpfen kann.