HSG: Vorverkauf für das Achtelfinale gegen Dortmund gestartet

Blomberg. Das Achtelfinale des DHB-Pokals wurde offiziell terminiert: Am Mittwoch, den 30. November, wird die HSG Blomberg-Lippe im Pokalwettbewerb auf Borussia Dortmund treffen. Angepfiffen wird die Begegnung in der Halle an der Ulmenallee um 19 Uhr.

Lisa Rajes und die HSG erwartet mit dem BVB am 30.11. eine anspruchsvolle Aufgabe im DHB-Pokal-Achtelfinale. Foto: Weibz.fotografie

Nachdem sich die Nelkenstädterinnen in der 2. Runde des DHB-Pokals gegen den SV Union Halle-Neustadt auswärts mit 24:27 durchsetzen konnten, bekamen sie im Achtelfinale ein echtes „Hammerlos“ zugeteilt. Gegner wird kein geringerer als der Vizemeister der vergangenen HBF-Saison aus Dortmund sein. Auch in der letzten Saison traf die Mannschaft von Trainer Steffen Birkner im Achtelfinale auf den BVB und unterlag nach einer starken Partie mit 30:34. Das Team um Kapitänin Laura Rüffieux wird am 30. November alles geben, um sich für das letztjährige Pokalaus zu revanchieren.

Ab sofort haben alle HSG-Fans die Möglichkeit, sich Tickets für den Pokalkracher im HSG-Ticketshop unter www.tickets.hsg-blomberg-lippe.de, in der HSG-Geschäftsstelle und in allen bekannten Vorverkaufsstellen zu sichern.  

Alle Dauerkarteninhaber:innen besitzen bis zum 18. November über die HSG-Geschäftsstelle ein Vorkaufsrecht für ihren Sitzplatz zum ermäßigten Preis. Nach Ablauf dieser Frist werden schließlich die nicht wahrgenommenen Dauerkartenplätze in den freien Verkauf gegeben.