Foto: Max Grote/grote-fotografie.de

Lippe (ruko). Nach der Heimniederlage gegen die Bergischen Panther war das Team HandbALL am vergangenen Dienstag erneut in der 3. Liga aktiv, war in Nordhemmern zum Derby gegen LIT 1912 II zu Gast. Auch in diesem Spiel zogen die Lipper am Ende den Kürzeren, unterlagen mit 27:34 (16:15)-Toren.

Bis zur Pause lief es noch gut für die Struck-Jungs, die mit 16:15-Toren führten.

Eng gestaltete sich die Partie zunächst auch nach dem Wechsel. Erst ab der 45. Minute konnten sich die Gastgeber sukzessive immer mehr absetzen, zogen auf 27:23 davon und gewannen am Ende mit sieben Toren Differenz.

Spielfreies Wochenende

Am kommenden Wochenende hat das Team HandbALL spielfrei. Die nächste Partie für die Lipper steigt am Samstag, 12. November, dann ist ALL um 19.30 Uhr beim ASV Hamm-Westfalen II zu Gast.

Foto: Max Grote/grote-fotografie.de