Alle Sieger auf einem Blick

Lippe. Im festlichen Rahmen fand die Siegerehrung um den Wanderpokal der Lippischen statt. Seit den 70er Jahren veranstaltet die Lippische Landes-Brandversicherungsanstalt den LLB-Pokal im lippischen Motorsport und ist so zu einer Institution und Tradition geworden. Deshalb wurden die Sieger auch in diesem Jahr im feierlichen Rahmen einer Veranstaltung geehrt. Erfolgreich dabei auch wieder die lippischen Aktiven.

Gleich zwei Piloten aus Oerlinghausen, die für den MSC Hermansdenkmal an den Start gegangen waren, waren beim Automobilsport Gruppe A/B vorn. Platz eins ging an Roger Böhm. Platz zwei an Mica Böhm. Die Gruppe C/Y konnte der Detmolder Volker Moritz vom AMC Retzen für sich entscheiden.

Dirk Schäfertöns, wer sonst, gewann beim Automobilslalomsport. Nico Düe vom AMC Retzen fuhr auf Platz drei.

Bester Newcomer im Automobilslalomsport der Klasse 1 war Janis Koutroulis aus Oerlinghausen (FmS in OWL).

Die Sonderwertung Retro-GLP ging an Karl-Heinz Vollbrecht vom AC Lemgo.

Die Sonderwertung Slalom Youngster Cup gewann Fabian Brügge vom MSC Osnabrücker Land. Als bester Lipper konnte sich dabei Maximilian Manthey vom ASC Bad Meinberg platzieren.