TV Lemgo integriert

Lemgo. Einen bunten Sport-Aktionstag in der TV-Halle veranstaltete der TV Lemgo im Rahmen seiner Arbeit als Pilotverein Integration. Drei Stunden buntes Programm erwartete die Besucherinnen und Besucher mit Mitmachaktionen, Infoständen und Vorführungen. „Wir haben mit dem Tag insbesondere auch Schutzsuchende aus der Ukraine erreicht.“, so TV-Vorstandsmitglied Olaf Jackmann.

Die Helfer und Aktiven des Aktionstages freuten sich über eine gelungene Veranstaltung.

Bereits seit 2017 ist der TV Lemgo als Stützpunktverein Integration anerkannt und hat verschiedene Aktionen für Menschen mit Migrationshintergrund auf die Beine gestellt. Bei dem aktuellen Aktionstag gab es Angebote zum Ausprobieren und Mitmachen. So präsentierten drei ukrainischen Trainerinnen und Trainer ihre Gruppen im Kinder- und Frauentanz sowie im modernen Fünfkampf.  Als weitere Sportarten präsentierten sich auch Kickboxen, Spinning und Laufsport. Zudem nutzten zahlreiche Kinder die bunte Bewegungswelt, um sich sportlich zu betätigen. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. „Es war nach längerer Corona-Pause die erste größere Sportveranstaltung in unserer Halle und unsere Erwartungen wurden voll erfüllt – schön, wenn man so viele aktive Menschen aus verschiedenen Nationen zusammen erlebt!“, zeigt sich Jackmann zufrieden.