Titelverteidiger Humbert, Vorjahresfinalist Rublev und Struff im Einsatz

Auch Dänemarks Shootingstar Holger Rune am Montag gefordert

HalleWestfalen. Titelverteidiger Ugo Humbert (ATP 48) und Vorjahresfinalist Andrey Rublev (ATP 8) sind genauso wie Lokalmatador Jan-Lennard Struff (ATP 103) bereits am ersten Hauptfeldtag der 29. TERRA WORTMANN OPEN (11. bis 19. Juni) im Einsatz. Top Ten-Mann Rublev spielt im zweiten Tagesmatch auf dem Centre Court gegen den Georgier Nikoloz Basilashvili (ATP 26). „Das wird ein packendes, enges Duell“, sagt Turnierdirektor Ralf Weber. „Ein Spieler aus den ersten Zehn gleich am ersten Tag am Start, das ist Teil eines attraktiven Programms am Auftakttag.“ Die spannungsgeladene Eröffnungspartie des ATP 500er-Wettbewerbs bestreiten in der OWL ARENA ab 12.00 Uhr der dänische Shootingstar Holger Rune (ATP 28) und Spaniens Ass Pablo Carreno Busta (ATP 19). Rune hatte zuletzt bei den French Open mit seinem Viertelfinal-Einzug überzeugt.

v.l. Andrey Rublev (RUS), Ugo Humbert (FRA) – 28. Noventi Open, ATP 500, Tennis Herren, 20.6.2021, Halle (Westf.) (OWL Arena), Deutschland, Foto: Mathias Schulz

Titelverteidiger Ugo Humbert bekommt es zum Auftakt seiner Halle-Mission ‘22 mit dem Qualifikanten Radu Albot (Moldawien/ATP 121) zu tun. Albot hatte sich in der Qualifikation gegen den Portugiesen Joao Sousa und den Schweizer Dominic Stricker durchgesetzt. Humbert hatte seine Traumwoche bei den TERRA WORTMANN OPEN 2021 mit dem Sieg über Rublev gekrönt, er trat damit die Nachfolge von Roger Federer an, der 2019 gegen David Goffin gewonnen hatte. 2020 fand das Turnier pandemiebedingt nicht statt. „Ich hoffe natürlich, wieder viele gute, erfolgreiche Matches bestreiten zu können“, sagt Humbert. „Aber die Konkurrenz ist sehr, sehr stark.“

Struff, mit einer Wildcard im Wettbewerb, trifft im letzten Tagesmatch auf dem Centre Court auf Ilya Ivashka (ATP 49) und hofft auf einen erfolgreichen Start wie im Vorjahr, als er in der Eröffnungsrunde Mitfavorit Daniil Medvedev ausgeschaltet hatte. Medvedev ist in diesem Jahr der topgesetzte Profi des ATP-Rasenklassikers, er wird am Montag auch zum zweiten Mal in seiner Karriere auf Platz eins der ATP-Weltrangliste springen. In zwei weiteren Einzeln auf dem Tennis-Point Court spielen der aktuelle Deutsche Meister Henri Squire (ATP 307) gegen Laslo Djere (Serbien/ATP 54) sowie der Amerikaner MacKenzie McDonald (ATP 51) gegen den Schweizer Qualifikanten Marc-Andrea Huesler (ATP 123).

Die Preise und weitere Informationen sind im Internetportal der TERRA WORTMANN OPEN nachzulesen. Der Erwerb von Eintrittskarten ist sowohl unter der Tickethotline (05201) 81 80 als auch im Internet unter www.terrawortmann-open.de und bei allen eventim-Vorverkaufsstellen möglich. Sie sind zudem als Print@Home- oder Mobile-Ticket buchbar. Das TICKET CENTER ist via Email unter karten@owl-arena.de zu erreichen und hat die Anschrift: Gausekampweg 2 in 33790 HalleWestfalen.