Bad Salzuflen. Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier des Wushu & Kampfkunst Club Lippe e.V. gab es viele glückliche Gesichter. Cheftrainer Sergej Merten war mit den Ergebnissen der Meisterschaften dieses Jahres, den Auftritten, voran die Sportgala des Kreissportbundes Lippe und der letzten Gürtelprüfung sehr zufrieden. Rekordverdächtige 47 junge Sportler legten ihre Gürtelprüfung ab.

Fast alle Prüflinge mit Sergej Merten in der Mitte und Jean-Michel Merten rechts in blauem Anzug. Foto: Wushu & Kampfkunst Club Lippe

Die Prüfung fand an zwei Tagen statt. Am 1.Tag wurde Vorstand Sergej Merten ( 4. Duan ) von Heinrich Wolf ( 3.Duan ) und Jean-Michel Merten unterstützt und am 2.Tag von Konstanzia Merten. Es wurde an beiden Tagen spät. Neben Theorie, Akrobatik und Kraftübungen wurden die entsprechenden Formen abgeprüft und bei den höheren Gürteln mehrere Formen mit und ohne Waffen.

Auf der Weihnachtsfeier wurden nach einer kleinen Show die Gürtel verliehen. Die höchsten Stufen erlangten mit Grün Samantha Widemann, mit Blau David Kleinschmidt, mit Lila Anton Spies und Anastasia Merten Braun-Schwarz.

Anastasia Merten ist mit dem Braun-Schwarzen Gürtel als Traineranwärterin vor der letzten Stufe zum Duan (Dan) Schwarzgurt. Wegen Corona warten im Verein noch andere Sportler auf Duan Vorbereitungskurse der Deutschen Wushu Federation und Duan Prüfungen, die ab dem Mindestalter von 15 Jahren wahrgenommen werden können.

Nach der Gürtelvergabe wurde sich am reichhaltigen Buffet gestärkt und Spiele für Jung und Alt hielten auf Trapp. Beim Weihnachtsmann und einer Tombola erhielten alle Kinder ein kleines Geschenk. Dem Vorstand Sergej Merten und Nadja Bergen wurde im Namen aller Eltern mit einem Präsentkorb, Geschenken und Blumen für ihren Einsatz gedankt.