Eine besondere Erlebnisführung, inklusive „Rattenjagd“, bietet das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake am kommenden Sonntag an.

Lemgo. Im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake gibt es viele Tiere. Natürlich keine echten. Manchmal muss man allerdings zweimal hinschauen, um sie auf Bildern der Dauerausstellung zu entdecken. Am Sonntag, 2. Oktober, lädt das Haus um 15 Uhr vor allem Familien zu einer entsprechenden Erlebnisführung ein. Gemeinsam mit einer Museumsbegleiterin begeben sich die kleinen und großen Gäste auf die Suche, gucken sich kunstvoll dargestellte Dromedare, Fische, Affen und Co. einmal genauer an. „Leider haben sich seit kurzem aber auch (Plüsch-)Ratten bei uns eingeschlichen. Da sie sich sehr gut versteckt haben, brauchen wir die Hilfe der Kinder, um ihnen auf die Spur zu kommen“, sagt die Museumspädagogin. Als Katze verkleidet, finden die Kinder bestimmt alle Plagegeister und befreien das Museum von ihnen. Eine Belohnung ist natürlich sicher.
Der Eintritt beträgt für Erwachsene 3 Euro. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre sind frei. Anmeldung zur Erlebnisführung unter Tel. 05261/94500 oder per Mail an kasse@museum-schloss-brake.de.