„Facetten einer Jugend in den 60ern“ – Die Zweite!

Bernd Rossmann (1958).

Öffentliche thematische Führung am Dienstag, den 05. Juli um 18:30 Uhr ab dem Marktplatz Lemgo – Lemgo. Bernd Rossmann ist in Lemgo aufgewachsen und hat viele Dinge erlebt, die heute aus dem Stadtbild verschwunden sind. Natürlich spielt seine eigene Erinnerung dabei eine große Rolle.
Früheste Kindheit im Steinweg 19 bis zum Umzug in das großelterliche Haus Hinter dem Heiligen Geist 28 im November 1962. “Manche, denen ich es erzähle, glauben mir kaum, dass wir als Kinder noch auf dem Steinweg – heute eine sehr stark befahrene Straße – gebolzt haben!” sagt er. “…und dass ein 5-jähriger allein zum Kindergarten im Rampendal geht, erscheint heutzutage fast unmöglich…!”
Rossmann nimmt die Teilnehmer der Führung mit auf eine kleine Zeitreise in den Westen und Süden der Innenstadt und lässt vieles, was heute längst den Weg alles Irdischen gegangen ist, wieder aufleben. Kindergarten, Volksschule, EKG, westl. Mittelstraße, Steinweg, Niedernstraße, Hoher Wall und Breite Straße werden Stationen dieses Rundganges sein.
Er liefert interessierten Teilnehmern bei Bedarf sogar einen Link zu alten Bildern mit – zur Nachbetrachtung seiner Ausführungen!
Die thematische Führung dauert ca. 90 Minuten. Der Kostenbeitrag beträgt 6,00 Euro für Erwachsene, für Kinder bis 16 Jahre ist die Führung kostenlos. Treffpunkt ist jeden ersten Dienstag um 18:30 Uhr im Monat von April bis Oktober am Marktplatz.
Die Teilnehmerzahl ist nicht begrenzt.