v.l.: Ulla Rohloff, Bettina Kocsis, Elsbeth Heym, Monika Lietz-Heger, Helmut Schnelle (Präsident Elect), Eveline Siekmann, Iris Becker (Schatzmeisterin) und Jutta Müller (Präsidentin Kiwanis-Club-Lippe).

Mit warmen Füßen durch die kalte Winterzeit –

Lemgo. Der Kiwanis–Club–Lippe hatte mit ihrer Charity–Aktivität auf dem Wohnbau– Trödelmarkt im Mai diesen Jahres mit dem Verkauf von Kaffee, Kuchen und Bratwurst Spendeneinnahmen erzielt. Damit konnte der Club 25 Paar Kinderschuhe in den Größen 26 – 32 einkaufen und den Helferinnen der Schlossmäuse überreichen. Alle Bedürftigen mit Kindern aus Lemgo, mit einem Berechtigungsschein, dürfen sich für 1,– € pro Familie neue Kinderschuhe, Winterstiefel, warme Winterkleidung, Bücher, Kuscheltiere, Spielzeug und vieles mehr aussuchen und mitnehmen, damit die Kinder für die kalte Jahreszeit gut gerüstet sind.
Dieses ist an jedem Samstag von 13:00 – 16:00 Uhr möglich. Wer gebrauchte Kindersachen bringen möchte, kann sie jeden Dienstag zwischen 14:00 – 16:00 Uhr in die Domäne am Schloss Brake bringen.
Die Damen bzw. die Helferinnen der Schlossmäuse sind teilweise schon jahrelang Ehrenamtlich tätig. Im Schnitt kommen 27 Kinder pro Öffnungstag, es sind viele neue und junge Familien die diese Unterstützung suchen. Die anfallende Arbeit und Beratung fällt der einen oder andren schon etwas schwerer. Deshalb werden neue helfende Hände dringend gesucht. Wer Interesse hat, meldet sich zu den Öffnungszeiten in der Domäne am Schloss Brake.