Kader-News – Fünf Talente rücken auf

Lemgo/Augustdorf (THL). In den letzten Jahren gab es viele Veränderungen im Nachwuchsbereich von Handball Lemgo. Nach und nach wurden die vorhandenen Strukturen in der Talentförderung optimiert. Nach Christian Plesser folgten Maik Schulze u. Christoph Theuerkauf auf den Trainerposten, ehe Björn Piontek und Lasse Bracksiek die Aufgaben des Trainers und Jugendkoordinators im Laufe des Jahres 2022 übernahmen.

Fünf Talente aus der A-Jugend von Handball Lemgo rücken in der kommenden Saison in den Kader des Team HandbALL auf. Von links: Johannes Micheely, Nick ter Duis, Marco Bilanzola, Louis Kleinschmidt und Frederik Puls. Rechts Björn Piontek (Trainer mA). Foto: Andreas Sukop 

Das Drehen an bestimmten Stellschrauben scheint nun die ersten Früchte zu tragen. Insgesamt 5 Talente aus der A-Jugend von Handball Lemgo rücken in der kommenden Saison in den Kader des Team HandbALL auf, was A-Jugendtrainer Trainer Björn Piontek sichtlich stolz macht. Johannes Micheely (LA), Nick ter Duis (RR), Marco Bilanzola (RL), Louis Kleinschmidt (TW) und Frederik Puls (RA) – allesamt derzeit Leistungsträger in der A-Jugendbundesliga – wagen den Sprung in das Team HandbALL, um den nächsten Schritt in ihrer persönlichen Entwicklung zu gehen.

Spieler-Kurzportrait:

Johannes Micheely: aktuell Schüler, Jura-Studium geplant; in der Jugend für Handball Bad Salzuflen und GWD Minden aktiv.

Nick ter Duis: aktuell Schüler am Hanse-Berufskolleg; in der Jugend für den TV Emsdetten aktiv; sportliches Vorbild: Christiano Ronaldo.

Marco Bilanzola: aktuell Schüler am Gymnasium St. Xaver; in der Jugend für HSG Altenbeken/Buke aktiv; sportliche Vorbilder: Lionel Messi + Luka Cindric.

Louis Kleinschmidt: aktuell Ausbildung zum Physiotherapeuten; in der Jugend beim ThSV Eisenach aktiv; sportliches Vorbild: Niklas Landin.

Frederik Puls: aktuell Schüler am Max-Planck-Gymnasium; in der Jugend der HSG EGB Bielefeld aktiv; sportliches Vorbild: Lukas Zerbe.

Auch THL-Trainer Matthias Struck freut sich auf seine 5 Neuzugänge, die bereits einige Einsätze in der laufenden Saison bei Team HandbALL vorweisen können. “Alle 5 haben eine gute Entwicklung gemacht und somit ist es auch folgerichtig, dass wir sie in der kommenden Saison fest in unseren Kader aufnehmen, wo sie sich weiter entwickeln sollen. Die gute Talentförderung zahlt sich aus und es freut mich, dass so viele Jungs den Sprung schaffen”, blickt Matthias Struck schon Richtung Saison 23/24.

Herz und Hübner verlassen ALL

Der THL-Kader für die kommende Spielzeit nimmt zudem immer weitere Formen an. So verlängerte Ralfs Geislers kurz vor Weihnachten seinen Vertrag um weitere 2 Jahre.

“Wir freuen uns sehr über die Zusage von Ralfs. In ihm schlummert viel Talent und das wollen wir in den nächsten 2 Jahren aus ihm herauskitzeln, damit er sein ganzes Können zeigen kann”, äußert sich Trainer Matthias Struck zur Vertragsverlängerung. “Ralle kommt er in der laufenden Saison immer besser zum Zug und kann schon andeuten, welches Potenzial in ihm steckt”, freut sich Struck auf die weitere Zusammenarbeit mit seinem lettischen Auswahlspieler.

Nicht verlängert werden nach der Saison 22/23 die Verträge von Christian Herz und Rouven Hübner. Beide Spieler haben eine tolle Entwicklung gemacht und müssen nun den nächsten Schritt gehen.

“Sowohl Christian als auch Rouven sind eine Bereicherung für jedes Team. Leider ist es das Konzept unserer Ausbildungsmannschaft, dass uns die Jungs irgendwann verlassen. Wir sind uns sicher, dass beide ihren Weg gehen werden”, erläutern die Verantwortlichen des Team HandbALL ihre Entscheidung. “Christian hat sich in den vergangenen Monaten zu einer festen Größe in der Abwehr entwickelt. Hier kann er definitiv drauf aufbauen. Und auch Rouven konnte seine Schnelligkeit auf der Außenbahn gut nutzen. Wir wünschen beiden Spielern alles Gute für die Zukunft.”

Rückrunden-Dauerkarte ab sofort erhältlich

Bereits jetzt richtet sich der Blick auf das Kalenderjahr 2023 und somit auf den zweiten Saisonabschnitt. Am 21.01. greift das Team HandbALL wieder in das Ligageschehen ein und bereits jetzt haben alle THL-Fans die Möglichkeit, die Mannschaft von Matthias Struck beim Saisonfinale mit einer Rückrunden-Dauerkarte zu unterstützen.

5 wichtige und zugleich spannende Heimspiele stehen in der Rückrunde noch im Terminplan. Der TV Emsdetten (21.01.), der TV Aldekerk (04.02.), LIT 1912 II (24.02. vorverlegt), der ASV Hamm-Westfalen II (18.03.) und der VfL Gladbeck (01.04.) geben ihre Visitenkarte in der wineo-ARENA ab.

Nutzen Sie die Gelegenheit und sichern Sie sich Ihren Stammplatz, um die THL-Mannschaft tatkräftig im Saisonendspurt zu unterstützen.

Preisüberblick:

52,00€ Vollzahler

43,00€ Ermäßigt

27,00€ Schüler

16,00€ Kinder

104,00€ Familien-DK

Bestellt werden können die Rückrunden-Dauerkarten bei Andreas Blüsse (a.bluesse@hsg94.de) und Andreas Sukop (sukop@tbv-lemgo-lippe.de).