Neujahrskonzert der Nordwestdeutschen Philharmonie

Der sympathische Johannes Klumpp dirigiert die Nordwestdeutsche Philharmonie im Neujahrskonzert 2022.

Paderborn. Lebensfreude ist bitter nötig in diesen Tagen. Und was wäre ein schönerer Ausdruck der Lebensfreude als der Tanz, ganz gleich, ob Walzer, Polka, Can-Can oder Bolero, ob brasilianisch oder ungarisch? Daher steht auch das Festliche Neujahrskonzert der Nordwestdeutschen Philharmonie am Sonntag, 2. Januar 2022 um 18 Uhr unter dem Titel „Tanzen möcht‘ ich“. Das Jahr beginnt im 21. Jahrhundert in Paderborn „schon immer“ mit unterhaltsamer Klassik von der Nordwestdeutschen Philharmonie. Auf dem Programm in der Paderhalle stehen diesmal unter anderem Stücke von Georges Bizet („Carmen“), Jacques Offenbach („Orpheus in der Unterwelt“ und „Pariser Leben“), Luigi Denza („Funiculì, Funiculà“), Emmerich Kálmán (aus „Die Czárdásfürstin“, darunter „Tanzen möcht‘ ich…“), Johann Strauß (Polka), Robert Stolz („Ob blond, ob braun…“) und Werner R. Heymann („Die Drei von der Tankstelle“).
Die Nordwestdeutsche Philharmonie wird an diesem Abend dirigiert von Johannes Klumpp. Er übernimmt auch die Moderation. Der Bariton Todd Boyce ist als Solist dabei.
Zum Einlass gilt die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültige Coronaschutzverordnung. Veranstaltungsgästen wird empfohlen, sich kurzfristig darüber zu informieren. Derzeit gilt der 2G-Status: geimpft oder genesen. Der Nachweis darüber wird in Verbindung mit dem Personalausweis geprüft. Das Kulturamt als Veranstalter empfiehlt darüber hinaus, noch einen aktuellen Test in Anspruch zu nehmen, um die Sicherheit zu erhöhen. Das Kulturamt macht darauf aufmerksam, dass derzeit Kinder bis zum Alter von 15 Jahren immunisierten Personen gleichgestellt sind. Zudem, besteht Maskenpflicht. Eine gastronomische Pause wird es aufgrund des Hygienekonzepts nicht geben. Ein freiwilliges Auseinanderrücken im Saal, sofern möglich, wird akzeptiert.
Karten zu Preisen zwischen 35 EUR und 10,50 EUR gibt es im Paderborner Ticket-Center am Marienplatz, Tel. 05251-299750, und an der Tageskasse.