Von San Francisco nach Bad Salzuflen in die Halle Aspe

Bad Salzuflen/Werl-Aspe. Zum Jahresbeginn fand vom 3. bis 7. Januar das 10. Fußball-WinterCAMP für Kinder von 6 bis 14 Jahren statt. Organisiert wurde das CAMP von PHÖNIX Sport-Service in Kooperation mit dem TuS Bexterhagen. Über zwanzig Kinder waren zu dieser ersten Fußballveranstaltung des Jahres in der zweiten Schulferienwoche angemeldet. Gespielt wurde jeden Tag von 10:00 bis 15:00 Uhr in der Sporthalle im Schulzentrum Aspe.

Über zwanzig Kinder waren beim 10. Fußball-WinterCAMP in Aspe dabei.

Viel Freude und Begeisterung

Die aktuelle Verschärfung der Coronaschutzverordnung verlangte allen Beteiligten eine Menge ab. Insgesamt 126 negative Testergebnisse waren in der Woche für die Kinder und Trainer notwendig, damit das beliebte Fußball-WinterCAMP durchgeführt werden konnte. Trotz des erforderlichen Sicherheits- und Hygienekonzepts hatten die Kinder viel Spaß an den Übungen sowie dem gemeinsamen Spielen und Lernen. Das vielseitige Programm wurde durch die Trainer Dominik Sander, Fynn-Dario Mannel, den Amerikaner Nick Ledesma, Sascha Flügge und Charly Precht angeboten. Ledesma hatte es sich nicht nehmen lassen, mittwochs aus San Francisco anzureisen. Durch die Zeitverschiebung konnte er somit lediglich am Freitag für die Kinder vor Ort sein. Dazu Ledesma: „Wenn ich auch nicht die ganze Zeit dabei sein konnte, war es toll, mit dieser Gruppe zusammen zu lernen. Es war eine schöne Zeit“. Insgesamt wurde in den fünf Tagen ein Programm aus unterschiedlichen Bereichen angeboten, welches mit viel Freude und Begeisterung angenommen wurde.

Alle waren sich einig, dass es eine tolle Veranstaltung war, in der die drei Hauptziele des Projekts erreicht wurden: Gesund zu bleiben, viel Spaß zu haben und gemeinsam viel Neues zu lernen und mit nach Hause zu nehmen.

Am Ende bedankte sich Charly Precht von PHÖNIX Sport-Service bei allen, die zum Gelingen des 10. Fußball-WinterCAMPs beigetragen haben, wie den Kindern, Eltern, Großeltern, Trainern und Helfern, beim TuS Bexterhagen, der Stadt Bad Salzuflen und bei den Sponsoren Volksbank Bad Salzuflen, Da Silva Bikes, Fanenbruck GmbH &. Co. KG, Möbelhaus Kramer, Ünlü Market, Rumpelstilzchen – Second Hand für Kinder, Ristorante Da Carlo, Privatpraxis für Physiotherapie Christiane Precht und der Lippischen Landesbrandversicherung AG, ohne die eine Veranstaltung auf diesem Niveau nicht durchführbar gewesen wäre.