Der Kulturrucksack 2022 ist ausgepackt

Teilnehmer des Kulturrucksack-Programms präsentieren stolz ihre Ergebnisse und freuen sich über viele Besucher ihrer Ausstellung.

Lemgo. Über 160 Teenager von 10-14 Jahren aus dem Verbund Lemgo-Dörentrup-Kalletal haben seit den Osterferien ihre Talente in verschiedensten Workshops des Programms „Kulturrucksack-NRW“ ausgelebt. Es wurde gemalt, getanzt, genäht, fotografiert, Designs mit Computerprogrammen kreiert, Gold geschmiedet und vieles mehr. Ein Highlight war das Drehen eines gemeinsamen Kurzfilms, der bereits innerhalb eines kleinen Jugendfilmfestivals in Paderborn in einem Kino gezeigt wurde und nun im Kino des Hexenbürgermeisterhauses zu sehen ist. Alle Angebote wurden von erfahren KünstlerInnen und DozentInnen geleitet und waren Dank der Unterstützung des Verbundes und der Förderung des Ministeriums für Kultur und Wissenschaften NRW kostenfrei. Für die Ausstellung haben die Teilnehmenden nun ihre vielfältigen Kunstwerke zusammengetragen und laden zur Besichtigung ein. Bis zum 27. Januar ist die kreative Vielfalt im Geschichtslabor des Hexenbürgermeisterhauses zu den regulären Öffnungszeiten zu sehen. Begleitet wird die Ausstellung von einer Foto-Show, die Einblick in die das kreative Treiben der Workshops gibt. Der Eintritt ist frei!