OWL-Lokalradios weiter ganz weit vorne

Seit mehr als 30 Jahren ist Radio Herford extrem beliebt bei den Hörern, aktuell Nummer 3 im Land – und absolut zukunftsweisend unterwegs: Chefredakteure Carsten Dehne (Radio
Herford) und Ingo Tölle (Radio Westfalica) an der Baustelle zum zukünftigen gemeinsamen Funkhaus in Bad Oeynhausen, in das die Lokalsender im 4. Quartal 2022 einziehen werden.

Die OWL-Lokalradiostationen (Radio Bielefeld, Radio Gütersloh, Radio Herford, Radio Hochstift, Radio Lippe und Radio Westfalica) verteidigen mal wieder mit Erfolg die Marktführerschaften in ihren jeweiligen Sendegebieten. Rund 41 Prozent der Menschen in OWL schalten täglich ihren Lokalsender ein, heißt es jetzt in einer veröffentlichten Reichweiten-Untersuchung.

Weitere Infos und Zahlen auf der Website der ams – Radio und MediaSolutions.