Trainingsauftakt bei der HSG

Gut gelaunt und bestens erholt geht das Team der HSG Blomberg-Lippe in die erste Vorbereitungsphase für die neue Spielzeit.

Blomberg. Das Handball-Bundesliga Damenteam der HSG Blomberg-Lippe ist mit den Vorbereitungen auf die kommende Spielzeit der Handball Bundesliga Frauen gestartet. Nach rund einem Monat Pause begannen die Spielerinnen der HSG am Montag ab 13:30 Uhr gut erholt mit der ersten Vorbereitungsphase unter neuer sportlicher Leitung.

 

Zum ersten Mal seit 16 Jahren begrüßte nicht André Fuhr (wechselte zur TuS Metzingen) zum Trainingsauftakt, sondern der neue Chefcoach der Nelkenstädterinnen, Steffen Birkner. Dabei durfte der Neu-Coach im Stadion Am Rammbocke in Blomberg eine eingespielte Mannschaft empfangen: der Großteil des erfolgreichen Teams der Vorsaison konnte gehalten werden. Den Abgängen von Alicia Stolle (Thüringer HC), Larissa Petersen und Kaja Ziegenbein (beide Karrierepause), steht die Verpflichtung der beiden Talente Munia Smits und Nele Franz aus dem vereinseigenen Handballinternat entgegen. Auf Franz musste HSG-Coach Birkner beim Trainingsauftakt jedoch noch verzichten: Statt in Blomberg weilt die 18-Jährige derzeit in Ungarn, wo vom 1. bis zum 15. Juli die U20-Weltmeisterschaft stattfindet. Dort startet das Rückraumtalent am Montagabend mit Deutschland ab 18 Uhr gegen Schweden ins Turnier.

 

Mehr in der kommenden Ausgabe der Lippischen Wochenschau/sportinsider.