Hawks sind in die Saison gestartet

Die TuS Kachtenhausen White Hawks sind mit zwei Mannschaften in die Saison 2018 gestartet.

Lage. Die TuS Kachtenhausen White Hawks sind mit zwei Mannschaften in die Saison 2018 gestartet. Die Seniors treten in der NRW Liga Gruppe Ost an, die U19 in der Landesliga NRW Gruppe Ost. Bereits am vergangenen Wochenende hatten beide Teams ihre ersten Ligaspiele. Die U19 spielte bei den Iserlohn Titans und startete furios mit einem überragenden 0:44-Auswärtssieg in die Saison. Die Seniors verloren nach anfänglicher Führung ihr erstes Spiel bei den Herne Black Barons knapp mit 6:25. Die U19 erlebte am Maifeiertag auf dem heimischen Gelände an der Ehlenbrucher Straße in Kachtenhausen ihre Heimpremiere vor mehr als 300 Zuschauern und setzte ihre Siegesserie eindrucksvoll fort. Nach Ende der Spielzeit stand ein 62:0 auf der Anzeigetafel.

 

 

Gelungene Heimpremiere des U19 Team der TuS Kachtenhausen White Hawks

 

 

Am 1. Maifertag empfingen die U19 Spieler der TuS Kachtenhausen White Hawks zu Hause die ebenfalls in der Landesliga NRW – Gruppe Nord startenden Recklinghausen Chargers. Um 11.00 Uhr ging es vor rund 300 Zuschauern und leider noch stark bewölktem Wetter los. Die White Hawks gewannen den sogenannten Coin Toss (Münzwurf) für sich und schickten sogleich ihre Offense auf den Platz. Bereits im ersten Drive (Angriffsrecht) erzielte Runningback Moritz Hanning den ersten Touchdown. 6:0 für die White Hawks. In der anschließenden Two – Point Conversion konnten weitere 2 Punkte durch den Tight End Leo Bussemas erzielt werden. Die White Hawks Defense zeigte eine brillante Leistung, Die Chargers konnten kaum eigenen Raumgewinn erzielen und ein Pass konnte nicht nur durch den White Hawks Linebacker Marlon Bauer abgefangen werden sondern auch zu einem Touchdown verwandelt werden. In der zweiten Halbzeit bei einem Zwischenstand von 42:0 wurde nicht nur der Starting – Quaterback Felix Freudenberg geschont und Jonas Henning bekam seine Spielzeit auf dieser Position, nein, auch weitere Spieler insbesondere der Offense konnten wertvolle Spielpraxis sammeln.

Weitere Touchdowns für die White Hawks erzielten: Moritz Hanning, Runningback mit der Nummer 18 (insgesamt 4 Stück), Bastian Schulze, Runningback mit der Nummer 27 (insgesamt 3) und Marvin Krein, Wide Receiver mit der Nummer 13.

 

Zu Gast in Münster

 

Am kommenden Samstag den 05.05. spielen die Seniors der White Hawks bei den Black Hawks Prospects in Münster. Kick OFF ist 15.00 Uhr in der Sentruper Straße in Münster. Die Seniors sind am Samstag, den 12. Mai zum ersten Mal zu Hause gegen die Rheine Raptors gefordert. Bei freiem Eintritt erwartet die Zuschauer nicht nur ein spannendes Spiel, auch rundherum wird jede Menge geboten. Bei kalten und warmen Getränke, Kuchen, Pulled Pork vom Grill, Popcorn und einigem mehr ist die Verpflegung der Besucher sichergestellt. Stadionsprecher Martin Kalis bringt auch Football-Neulingen die Regeln näher, außerdem sind auch die Angels Cheerleader Augustdorf mit dabei und sorgen für echte Football-Atmosphäre.

Noch mehr Football auf dem Gelände am Haferbach gibt es an den ersten beiden Juni-Wochenenden mit den sogenannten Double-Headern. Morgens um 11 Uhr trägt zunächst die U19 ihre jeweilige Heimpartie aus, nachmittags um 15 Uhr folgen dann die Seniors. Alle Sport- und Football-Interessierten sind herzlich eingeladen, die Spiele zu besuchen und die besondere Atmosphäre zu genießen. Wer diesen faszinierenden Sport selbst einmal ausprobieren möchte, darf jederzeit gerne zu einer der Trainingszeiten in Kachtenhausen vorbeikommen. Football-Ausstattung ist zunächst nicht erforderlich, am Anfang reichen normalen Trainingskleidung und Hallen- bzw. Stollenschuhe. Die Seniors trainieren dienstags von 19 bis 21 Uhr auf dem Gelände in Kachtenhausen, die U19 donnerstags zur gleichen Zeit. Samstags trainieren beide Teams gemeinsam von 10 bis 13 Uhr.

Interessenten können sich bei weiteren Fragen vorher gern an Jonas Henning unter 0175/6096182 wenden oder Kontakt über die Homepage oder Facebook-Seite aufnehmen.