Türkmen wirft hin/Wölk neuer Coach


Lemgo (ruko). Nach Beendigung einer Vorstandssitzung unter der Woche kann die Fußball-Abteilung des TBV Lemgo zwei spektakuläre Personalentscheidungen mitteilen:

Kurzes Gastspiel: Ediz Robin Türkmen hat sein Amt als Fußball-Abteilungsleiter beim TBV Lemgo mit sofortiger Wirkung niedergelegt.

Ediz Robin Türkmen wird sein Amt als Abteilungsleiter mit sofortiger Wirkung niederlegen „Somit entzieht er sich auf seine Art und Weise der Verantwortung. Mehr zu diesem Thema in den nächsten Tagen und Wochen“, so der stellvertretende Lemgoer Abteilungsleiter Mathias Hildebrand. Bis zur nächsten JHV wird Hildebrand als stellvertretender Abteilungsleiter die Geschäfte der TBV-Fußballabteilung führen.

Auch die zweite Personalentscheidung der Lemgoer hat es in sich. Matthias Wölk, zurzeit noch Trainer des Bezirksligisten SG Hörstmar-Lieme, wird ab der kommenden Saison zusammen mit seinem Co-Trainer, Matthias Olfert, das Team A der Lemgoer trainieren. „Matze suchte eine sportliche Veränderung und nach einigen intensiven und sehr guten Gesprächen und trotz der vielen guten Angebote anderer Vereine, hat er sich für den TBV entschieden“, freut sich Hildebrand auf den neuen Coach.