WTB Sportlerehrung: Indiaca mit Fair Play

Lippe: Im Januar hatte der WTB (Westfälische Turnerbund) zur Ehrung der Deutschen Meister 2022 und der Aktiven bei internationalen Meisterschaften aus verschiedenen Sportarten zur Landesturnschule nach Hamm geladen. Mit dabei waren vier Mannschaften von der Indiaca CVJM SG Sylbach/Pivitsheide.

Die Geehrten in Hamm mit dem Preis für Fair Play.

Die Jugendlichen im Alter von 15-18 Jahre haben in den Spielklassen männliche Jugend und Mixed, die Erwachsenen in den Spielklassen Damen und Mixed jeweils die Meistertitel auf nationaler Ebene im DTB (Deutscher Turnerbund) erspielt. Zusätzlich wurden noch sieben Teilnehmer und Teilnehmerinnen von der SG für die erfolgreiche Teilnahme an den Indiaca Weltmeisterschaften 2022 in Luxemburg ausgezeichnet. Darunter drei Weltmeister in den Spielklassen Mixed und Herren Senioren sowie weitere Vizeweltmeister in weiteren Spielklassen. Damit ist 2022 das erfolgreichste Jahr für die SG im DTB seit Gründung der Spielgemeinschaft. Für gelebtes Fair Play bei den Spieltagen und Meisterschaften wurde die Indiaca Fachschaft zusätzlich mit einer Sonderehrung des WTB versehen. Der Fair Play Pokal wurde in der Feierstunde vom Präsidium des WTB überreicht. Indiaca ist eine Sportart, in der Fairness und gegenseitiger Respekt selbstverständlich sind.