HL A-Jugend: Anderten reist mit 100 Fans an

Minden (ruko). Es läuft weiterhin super für die Bundesliga A-Jugend von Handball Lemgo, die im dritten Saisonspiel ihren dritten Sieg einfahren konnte, das OWL-Derby bei GWD Minden klar mit 42:32-Toren gewann.

Starkes Spiel von Johannes Micheely, der in Minden zehnmal traf.

„Ein absolut verdienter Sieg, der auch in der Höhe in Ordnung geht. Wir haben über 60 Minuten die klar bessere Mannschaft gestellt, waren effektiver als der Gegner und haben wenig Fehler gemacht. Zur Pause haben wir mit 19:14 geführt, hätten uns schon da früher absetzen können. Solch ein Derby mit zehn Toren Differenz zu gewinnen ist klasse und wir befinden uns auf einem guten Weg“, so ein zufriedener Lemgoer Jugendkoordinator Lasse Bracksiek.

Am kommenden Samstag steht das vierte Ligaspiel für die Lemgoer an, die um 15 Uhr den TSV Anderten erwarten. Danach geht es in die Herbstpause. „Natürlich wollen wir mit 8:0-Punkten in die Pause gehen“, so Bracksiek. Anderten hat bisher nicht so gut in die Serie gefunden, steht mit 1:5-Punkten auf Platz acht in der Tabelle, verlor jüngst aber nur knapp mit 28:30 gegen Magdeburg. „Wir sind gewarnt, zumal sich 100 Fans aus Anderen zu diesem Spiel angesagt haben“, weiß Bracksiek. Anderten war beim Echt Lippsk Cup in Lemgo zu Gast. Damals konnte HL den TSV schlagen. Bis auf Ter Duis (Zeh) sind so weit alle Akteure bei HL fit.

Tore Handball Lemgo: Micheely (10/2), Throne (9), Puls (7/2), Niedergriese, Bilanzola, Bischoff (je 3), Meierjürgen, Sievert (je 2), Jarosch, Bakker, Zitzke.