Einbruch im Marktkauf – Täter knacken Geldautomaten

Parkplatz und Eingang Markkauf Lemgo
Eingang Marktkauf Lemgo

Lemgo. Einbrecher verschafften sich zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen gewaltsam Zugang zum Warenhaus “Marktkauf” in der Grevenmarschstraße. Die Tat wurde Montagmorgen gegen 6:30 Uhr entdeckt. Die Täter schnitten ein Loch in die Dachkonstruktion und gelangten so ins Innere des Marktes. Dort gingen sie gezielt die Geldausgabeautomaten der Sparkasse an. Sie öffneten einen der Automaten gewaltsam und entnahmen Bargeld daraus. Wieviel Geld den Tätern in die Hände fiel, steht noch nicht fest. Einen zweiten Geldautomaten konnten die Täter nicht öffnen. An diesem entstand ebenfalls Sachschaden. Aufgrund des Schadensausmaßes an einem der Automaten konnte nicht ausgeschlossen werden, dass die Einbrecher mit Sprengmitteln gearbeitet haben. Es war zunächst auch nicht klar, ob sich dementsprechend noch Sprengmittel in dem zweiten Geldausgabeautomaten befindet. Um eine Gefahr für Unbeteiligte und Einsatzkräfte auszuschließen, wurde der Marktkauf bis zum Eintreffen der “Tatortgruppe Sprengstoff/Brand, Entschärfung” des Landeskriminalamtes NRW abgesperrt. Die Ermittlungen ergaben, dass die Täter den Automaten mechanisch geöffnet hatten, so dass die Spurensicherung am Tatort gefahrlos beginnen konnte. Die weiteren Ermittlungen dazu laufen. Wer zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen oder in den zurückliegenden Tagen etwas Verdächtiges am Marktkauf wahrgenommen hat, meldet sich bitte telefonisch unter 05231 6090 beim Kriminalkommissariat 2.

Bildquellen:

  • Eingang Marktkauf Lemgo: Strohmeier Medien Werbeagentur