Lemgo wird im nächsten Frühjahr den Abendmarkt ins Leben rufen. In den Sommermonaten, von März bis September, soll der Markt an ausgewählten Terminen mit besonderen Verkaufsständen und Probierangeboten einladen. Dazu ein kleines Unterhaltungsprogramm mit Sitzgelegenheiten. Und alles natürlich im Herzen Lemgo’s, auf dem Marktplatz. Der bisherige Wochenmarkt am Mittwoch und am Samstag soll durch den Abendmarkt nicht beeinflusst sein, es ist ein ergänzendes Angebot.

In einer Zeit, wo zum Glück immer mehr Menschen Wert auf frische, nachhaltig produzierte Lebensmittel aus der Region, legen, stellt ein Abendmarkt zusätzlich zum bestehenden Wochenmarkt eine sinnvolle Ergänzung dar. So werden noch einmal zusätzliche Kundenkreise angesprochen. Es wird so ein neues Freizeitangebot entstehen, von der die ganze Innenstadt profitieren kann. Es geht ums genussvolle Kaufen in schöner und unterhaltender Atmosphäre.

Es soll auf dem Abendmarkt die Möglichkeit geben, nicht nur die üblichen Waren zu kaufen, sondern das Gekaufte auch direkt vor Ort zu verzehren. Mit einem kleinen Rahmenprogramm und Sitzgelegenheiten zur Unterhaltung. Auch ein paar handwerkliche Artikel für den Haushalt werden angeboten werden.

Etliche Wochenmarkt Beschicker konnten bereits für die Teilnahme begeistert werden. Auch der Verein Lippequalität – eine Gemeinschaft lippischer Betriebe, die regionale Produkte mit besonderen Qualitätsmerkmalen herstellen und vertreiben, könnte dabei sein.

Ob die Veranstaltung alle zwei, vier oder acht Wochen stattfinden wird, steht noch nicht fest. Auch noch nicht, ob sie Dienstags oder Donnerstags stattfinden wird. Ursprünglich sollte die Pilotveranstaltung schon jetzt im Herbst stattfinden. In vielen Gesprächen zwischen Stadt und Händlern sind jedoch immer wieder Ideen eingeflossen, das Konzept wurde immer wieder verbessert, und schnell verging die Zeit. So war eine Umsetzung noch in diesem Jahr nicht mehr möglich.