Neue Sitzplätze für die Heinrich-Drake-Schule

(von links) Bürgermeister Markus Baier, Abby, Fritz und Schulleiterin Petra Fecke haben die neuen Sitzmöbel für gut befunden.

Lemgo. Ob eine Pause im Freien oder eine Stunde im grünen Klassenzimmer – die Schülerinnen und Schüler der Heinrich-Drake-Schule freuen sich über ihre neuen Sitzgelegenheiten und haben auch schon weitere Pläne. Zwei Elemente mit integrierten Tischen und sechs Sitzplätzen hat ihnen die Stiftung Kloster St. Loyen gespendet und ist mir ihrem Geschenk gut angekommen.
In Holzoptik kommen die Sitz-Tisch-Kombinationen daher. Mit ihren grünen Stahlrohren passen sie perfekt zu den Bänken, die bereits auf dem Schulhof stehen. Extra massiv sind sie auch – „ideal geschützt gegen Diebstahl und natürlich wetterfest“, freut sich Schulleiterin Petra Fecke. „Unsere Schülerinnen und Schüler sitzen schon jetzt gerne hier draußen und haben die Bänke bereits für ihre Abschlussfeier eingeplant.“
„Im Sinne des Stiftungszwecks der Stiftung Kloster St. Loyen bemühen wir uns, den jungen Lemgoern eine gute Lern-Umgebung zu schaffen. Dieses Mal haben wir mit der Heinrich-Drake-Schule etwas umsetzen können, das hoffentlich vielen Jahrgangsstufen eine Freude bereiten wird“, sagt Bürgermeister Markus Baier, Vorstandsvorsitzender der Stiftung. Gut 4.600 Euro hat die Stiftung in die Sitzgelegenheiten investiert.