Weihnachtsstimmung in der Bielefelder Innenstadt

Am 21. November um 17:30 Uhr wird der Bielefelder Weihnachtsmarkt offiziell auf dem Alten Markt eröffnet.

Der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln, geschmückte Tannen und glänzende Lichter machen aus der Bielefelder Innenstadt auch in diesem Jahr wieder eine wunderbare Weihnachtslandschaft. Der Bielefelder Weihnachtsmarkt startet am 21. November 2022 und lockt von der Altstadt bis in die Bahnhofstraße mit rund 120 dekorierten Häuschen, die Kunsthandwerk sowie Kulinarisches anbieten. Für stimmungsvolle Momente jenseits von Hektik und Einkaufstrubel sorgt ein abwechslungsreiches Weihnachtsmarkt-Programm, welches ab sofort online veröffentlicht ist.

Eröffnung mit Weihnachtsmann und Musik

Zum Auftakt organisiert Bielefeld Marketing wieder gemeinsam mit dem Theater Bielefeld eine stimmungsvolle Feier auf dem Alten Markt. Um 17:30 Uhr eröffnet Oberbürgermeister Pit Clausen mit Unterstützung des Weihnachtsmanns und Musikern aus dem Ensemble des Theaters Bielefeld offiziell die Veranstaltung. Es wird gemeinsam gesungen und die Kinder können sich auf Lebkuchenherzen freuen. Zum Abschluss spielt der Altstädter Bläserkreis ein Weihnachtskonzert auf dem Alten Markt.

Live-Musik und Charity auf dem Süsterplatz

Radio Bielefeld und die Lion-Clubs Leineweber und Sennestadt verwandeln den Süsterplatz von Donnerstag bis Samstag, 8. bis 10. Dezember, in einen kleinen Weihnachtsmarkt mit Live-Musik. Mit dabei sind zum Beispiel die Kinderrockband „Randale“, der etwas andere Shantychor „Shantallica“ und die Band „Soulfood“. Der Reinerlös des Weihnachtsmarkts auf dem Süsterplatz wird gespendet.

Weihnachtliche Posaunenklänge

Besinnliche Klänge ertönen in der Stadt, wenn die Bielefelder Posaunenchöre an den Advents-Wochenenden rund 30 Konzerte abwechselnd auf dem Alten Markt, dem Jahnplatz, dem Bunnemannplatz und in der Bahnhofstraße spielen.

Musikalischer Adventskalender

Zum inzwischen 15. Mal findet der „Musikalische Adventskalender“ der StadtKirchenArbeit, konzipiert von Nike Schmitka, statt. Das erste „Türchen“ öffnet sich am Donnerstag, 1. Dezember, um 19 Uhr in der Altstädter Nicolaikirche mit dem gemischten Chor und Ensembles des Ratsgymnasiums Bielefeld. Unter der Leitung von Katharina Gärtner freuen sich die Schülerinnen und Schüler, ein facettenreiches Programm zu präsentieren. Danach finden täglich bis zum 23. Dezember Konzerte und Kinderveranstaltungen statt.

Late-Night- und Sonntags-Shopping

Der Bielefelder Weihnachtsmarkt öffnet täglich um 12 Uhr und läuft vom 21. November bis zum 30. Dezember. Vom 24. bis 26. Dezember gibt es eine Weihnachtspause. Zwei Highlights laden darüber hinaus noch ein, neben dem Weihnachtsmarktbummel Geschenke für die Lieben zu besorgen: Am Freitag, 25. November, haben die Geschäfte im Rahmen des Late-Night-Shoppings bis 22 Uhr geöffnet. Am dritten Adventssonntag, 11. Dezember, öffnet der Bielefelder Einzelhandel von 13 bis 18 Uhr zum Sonntags-Shopping.