Ake Schweppe und Laura Stuhldreyer siegreich

Lage. Ake Schweppe (TSG Hohenhausen) und Laura Stuhldreyer (7CRun Team) sind die Gewinner des 23. Adventslaufs der TG Lage. Nils Altrogge und Vorjahressiegerin Katjana Quest-Altrogge siegen auf der 5-km-Strecke.

Nicht nur die Vorjahressiegerin Katjana Quest-Altrogge von der LG Lage-Detmold-Bad Salzuflen siegte nach 21:18 Minuten erneut auf der 5-km-Strecke, sondern auch ihr inzwischen in der Schweiz lebende Sohn Nils Altrogge (Zumikon/Schweiz) lief nach 17:50 Minuten als erster Läufer über die Ziellinie. Diese Strecke scheint daher fest in der Familienhand zu liegen.

Bereits die Zahl der Voranmeldungen zeigte den Verantwortlichen der TG Lage erneut die Erwartungen und Freude an einer Teilnahme des Adventslaufs durch den Lagenser Stadtwald. Auch die gegenüber dem Vorjahr leicht gesteigerte Teilnehmerzahl bestätigte die Hoffnung auf eine langsame Rückkehr zu den Zeiten vor Corona.

17 Teilnehmende aus England dabei

Insgesamt freute sich die TG Lage über 165 Teilnehmende beim 23. Adventslauf.

Teilnehmende waren dabei nicht nur aus der näheren Umgebung, sondern auch aus dem Rheinland angereist. Eine große Entfernung hatten auch 17 Teilnehmende aus Horsham in England zurückgelegt. Die zwischen Horsham und Lage bestehende Städtepartnerschaft wurde seit dem von der TG Lage im Jahr 1989 durchgeführten Staffellauf nach Horsham und vielen zwischenzeitlich gegenseitig erfolgten Besuchen mit den dortigen Sportlern bis heute freundschaftlich vertieft.

Insgesamt freute sich die TG Lage über 165 Teilnehmende, von denen auch wie in den vergangenen Jahren wieder viele weihnachtlich kostümiert gestartet waren.

Beim diesjährigen 23. Adventslauf liefen nach 10 km Ake Schweppe (TSG Hohenhausen) nach 36:37 Minuten und Laura Stuhldreyer (7CRun Team) mit einer Zeit von 40:17 Minuten als erste über die Ziellinie. Den zweiten Platz erreichten Mohamed Ahmed Jibril (SV Brackwede – 36:39 Min.) und Viola Schmieding nach 45:14 Minuten, gefolgt von Gabriel Bertolini aus Detmold nach 36:53 Minuten und Astrid Selker (LG Burg Wiedenbrück – 46:38 Min.).

Zweite auf der 5-km-Strecke waren Peter Pauls (KPB Lippe – 18:13 Min.) und Sabrina Korsen (Hillpower Laufteam – 22:41 Min.), auf den dritten Platz gelangten Mohamed Conde (Sportverband Detmold – 19:13 Min.) und Elke Wolf (SCC Scharmede – 22:50 Min.). Die Verantwortlichen der TG Lage freuten sich, dem Bürgermeister der Stadt Lage, Matthias Kalkreuter, eine Urkunde für den erreichten 2. Platz in seiner Altersklasse auf der 5-km-Strecke mit einer Zeit von 26:58 Minuten überreichen zu dürfen.

Den Schülerlauf über 1.000 m gewannen Johannes Bartelt (TuS Kachtenhausen-Helpup) mit 4:07 Minuten und Jana Apelt (LG Lippe-Süd) mit einer Zeit von 4:10 Minuten.

In der Gruppe der Walker und Nordic-Walker siegten auf der 10-km-Strecke erneut Peter Hauch (Hillpower) mit einer Zeit von 1:04:37 Stunden und Barbara Pfizenmaier (Laufspaß SW Sende – 1:13:04). Ute Lange (TG Lage – 42:01 Minuten) und Eckhard Stücke (LT Maßbruch 42:34 Minuten) walkten auf der 5 km-Strecke.