Zerbe verlässt die Youngsters

Lukas Zerbe verlässt die Lemgo Youngsters zum Ende der Saison

Lemgo. Lukas Zerbe, Spieler der Lemgo Youngsters und des erweiterten TBV-Bundesligakaders, wird den Verein zum Ende der Saison verlassen und sich einem Verein der 2. Bundesliga anschließen.

Zerbe begann bereits im Alter von vier Jahren Handball zu spielen und durchlief alle Jugendmannschaften von Handball Lemgo. Mit der B-Jugend nahm er an der Deutschen Meisterschaft teil und wurde mit der A-Jugend Norddeutscher Meister. Mit dem Schritt in die 2. Bundesliga möchte sich Zerbe neuen Herausforderungen stellen und sich persönlich und spielerisch weiterentwickeln. „Auch wenn es schwerfällt, meinen Heimatverein nach 18 Jahren zu verlassen, freue ich mich auf die neue Aufgabe. Es wird eine komplett neue Erfahrung für mich werden. Ich bin mit dem Wechsel von der 3. Liga in die 2. Bundesliga bereit, den nächsten Schritt in meiner Karriere zu machen“, erklärt Zerbe.
„Für Lukas‘ Entwicklung ist es sicherlich sehr gut, neue Impulse zu setzen und Erfahrungen zu sammeln, von denen er profitieren wird“, so TBV-Geschäftsführer Jörg Zereike. „In der zweiten Liga wird er deutlich mehr Spielanteile bekommen als in der ersten Liga. Wir wünschen ihm bei seinem neuen Verein viel Erfolg und alles Gute. Trotz des sportlichen Neuanfangs sagen wir nicht ‚Tschüss‘, sondern eher ‚Auf Wiedersehen‘ “, gibt Zereike dem jungen Talent mit auf den Weg.